Was ist eigentlich dieses Geocaching?

Was ist eigentlich dieses Geocaching?

Das Wort Geocaching setzt sich aus dem griechischen Begriff "geo" also "Erde" und dem englischen Wort "Cache" - "geheimes Lager / Versteck" zusammen.

Im Grunde ist es eine moderne Variante der, aus Kindheitstagen bekannten, Schnitzeljagd. Neu ist an der "Schnitzeljagd 2.0" nur dass mittlerweile hochmoderne Technik zum Einsatz kommt - das GPS Gerät.

Ein GPS-Gerät wird mit Koordinaten, die im Internet von den Versteckern eines Geocaches preisgegeben werden, gefüttert. Bei uns in Deutschland bestehen die Koordinaten aus Nord- und Ostkoordinaten. Diese definieren einen Schnittpunk von Längen- und Breitengrad. Das Cache-Kontor befindet sich zum Beispiel bei: N 53° 33.668  E 009° 58.011

Mit den zu Verfügung gestellten Koordinaten gelangt man Dank des GPS oder einem GPS-fähigen Mobiltelefon entweder direkt zum "Schatz" oder zum Startpunkt eines Geocaches mit mehreren Stationen.

Das Ziel des Ganzen ist erreicht, wenn man das Finale findet. Dies ist ein mehr oder weniger gut versteckt und getarnter Behälter, der in jedem Fall ein Logbuch enthält. Dort trägt man sich mit Namen und Datum ein; als Beweis, dass man den Cache gefunden hat. Danach wird der Behäter wieder genau so versteckt, wie man ihn vorgefunden hat. Dann haben auch nachfolgende Sucher die Change den Geocache zu finden.

In größeren Cachebehältern finden man oft Tauschgegenstände, Spielsachen, Ü-Eier Figuren, manchmal sogar Bücher oder CDs. Diese dürfen im Tausch gerne mitgenommen werden. Wichtig dabei ist nur, dass der selbst mitgebrachte Tauschgegenstand mindestens gleichwertig ist. Ansonsten besteht der Schatz später nur noch aus "Müll".

Wichtig:  Alkoholische Getränke, Lebensmittel, Feuerzeuge / Streichhölzer, Feuerwerk, Messer etc. gehören in keinen Cache, da nicht selten auch junge Schatzsucher in Feld und Flur unterwegs sind.

 

Hier ein kleines Einführungsvideo von

 

 “© Groundspeak Inc. All rights reserved.”

Die verschieden Geocache-Arten:

1. Traditional Cache - Small IconTraditional Cache (Tradi) 

Dieses Art von Geocache kommt in unseren Breitengraden am häufigsten vor. Der "Schatz" befindet sich genau an den angegebenen Koordinaten, die der Verstecker (Owner) im Netz freigegeben hat. Man muß also keine weiteren Stationen absolvieren um diesen Geocache als gefunden zu betrachten.

2. Multi-Cache (Offset Cache) - Small IconMulti Caches

Bei einem Multi Cache gilt es mehrer Stationen zu bewältigen um schließlich an das Finale zu gelangen. Ähnlich der altbekannten, klassischen Schnitzeljagd. Die, im Internet preisgegebenen Koordinaten kennzeichnen den Startpunkt. Von diesem Startpunkt aus, sucht man weiterführende Informationen, muß Hinweise finden oder Fragen beantworten und die Koordinationen für die nächste Station (stage) zu finden.

 

3.Mystery or Puzzle Caches - Small IconMystery or Puzzle Caches

Bei dieser Art von Geocache gilt es in Vorfeld, meist zu Hause, ein mehr oder weniger kniffeliges Rätsel zu lösen. Die richtige Antwort des Rätsels wird, meist mit Hilfe einer angegeben Formel, in Koordinaten umgewandelt. Das "?" liegt auf der Geocaching-landkarte so gut wie nie an dem wirklichen Punkt des Versteckes. Der Verstecker (Owner) gibt fiktive Koordinaten an, die erst durch das Lösen des Rätsel korregiert werden müssen.

4. Event Cache - Small IconEvent Cache, unterteilt in 3 Varianten:

 

5. Letterbox Hybrid - Small IconLetterbox Cache

Eine Letterbox kann sowohl als ein "Tradi" oder aber auch als "Multi" ausgelegt sein. Das Besonderere an dieser Geocachevariante ist , dass in jeder Letterbox ein Stempel hinterlegt ist. Ein eigenes Finderbuch wird mit dem Stempel aus dem Cache signiert und das Logbuch im Geocache wird mit dem eigenen Stempel (oder mit einem Fingerabdruck) versehen.

 

6. EarthCache - Small IconEarthCache

Ein EarthCache ist ein Cache ohne Dose und Logbuch. Die Koordinaten zeigen auf einen Ort, der geologisch interessant ist. Es handelt sich hierbei oft um Themen wie: Entstehungsgeschichte der Erde, Gesteinsformen oder Informationen über die Fauna und Flora eines bestimmten Gebiets.Diese Art von Geocache kann als ein Traditional (Tradi) oder eines Multi gestaltet sein.

 

Geocaching.com cache icons © Groundspeak, Inc.  Used with permission.

 

<

 

 

 

 

Jetzt aber viel Spass beim cachen & "bis bald im Wald"!

 

Euer Cache-Kontor Team

 

 

 

P.S. Bei Fragen rund ums Thema Geocaching können Sie uns gerne jederzeit per mail: mail@cache-kontor.de oder Telefon 040/38609622 kontaktieren.

Weitere Erklärung un Beschreibungen zum Thema Geocaching findet Ihr zum Beispiel im cachewiki.de oder auf trax.de - dem Outdoor-Portal im Internet.